AWI

  • Home /
  • Forschungsprojekte /
  • AWI /
  • AWI/48/15 W: Technische Unterstützung der Finanzplanung für das Österreichische Programm für Ländliche Entwicklung 2014-2020

  • Home /
  • Forschungsprojekte /
  • AWI /
  • AWI/48/15 W: Technische Unterstützung der Finanzplanung für das Österreichische Programm für Ländliche Entwicklung 2014-2020

AWI/48/15 W: Technische Unterstützung der Finanzplanung für das Österreichische Programm für Ländliche Entwicklung 2014-2020

Die Abteilung II 2 des BMNT ist Verwaltungsbehörde des Programms Ländliche Entwicklung 2014-2020 und für die mehrjährige Finanzplanung dieses Programms verantwortlich. Im Rahmen von Prüfungen in der Programmperiode 2007-2013 wurde seitens des Österreichischen Rechnungshofes Verbesserungsbedarf in der Aufbereitung des Finanzplans gesehen. Für die Weiterentwicklung benötigte das BMNT eine begleitende technische Unterstützung.

Ziel des Projekts war es, den Finanzplan des Programms Ländliche Entwicklung 2014-2020 durch technische Optimierungen und qualitätssichernde Maßnahmen zu verbessern. Zusätzlich sollten Kalkulationen und Analysemöglichkeiten für verschiedene agrarpolitische Szenarien weiterentwickelt werden.

2016 erfolgte eine wesentliche Optimierung der automatischen Zuordnung der Mitteldotierungen zu den inhaltlichen Prioritäten und Schwerpunktbereichen des Programms sowie den thematischen Zielen der Partner-schaftsvereinbarung. Diese Weiterentwicklung stellte eine wichtige qualitätssichernde Maßnahme dar.

Weitere Optimierungen des Finanzplans und qualitätssichernde Maßnahmen sollen geprüft und umgesetzt werden. Dabei wurdeinsbesondere auf die Erfahrungen aus der Finanzplanung der Programmperiode 2007-2013 und jener anderer Programme der Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (v.a. EFRE) zurückgegriffen.

Projektbeginn: Juni 2015
Projektende: Dezember 2020

ProjektleiterIn

abgeschlossen
Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2021 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten