Artikel

Erasmus+ Projekt UniClaD

Enhancing capacity of universities to initiate and to participate in clusters development on innovation and sustainability principles

Die Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und Bergbauernfragen nimmt am ERASMUS+ Projekt UniClad teil, in dem die Entwicklung von Potenzialen zur vermehrten Teilnahme an Clustern mit agrarwirtschaftlichen Unternehmen an Höheren Bildungseinrichtungen unterstützt werden soll. Unternehmen, Wissenschaft und Bildung sollen diesbezüglich sensibilisiert werden, um innerhalb von Clustern interessante Bildungsangebote zu schaffen. Dazu bedarf es auch angepasster Verwaltungsstrukturen, den realen Bedürfnissen möglichst angepasste Forschungsarbeiten sowie innovationsfördernder und auf Nachhaltigkeitsprinzipien aufbauender Organisationsformen. Das Projekt wurde speziell von Bildungseinrichtungen in der Ukraine, in Moldawien und Aserbeidschan initiiert, die von einem Informationsaustausch mit Bildungs- und Forschungseinrichtungen anderer europäischer Länder profitieren wollen. Auch in den anderen Teilnehmerstaaten (IT, PL, AT, HU, ES) sind die Potenziale in dieser Hinsicht ausbaufähig und werden von den Projektaktivitäten profitieren. Die Vorbedingungen für die Schaffung von Clustern in Landwirtschaft, Verarbeitungsindustrie wie Milchproduktion, Verarbeitung mit Fokus auf lokalen Produkten, Biotechnologie und Geflügelhaltung, ländlicher Tourismus, Aquakultur und Wassermanagement sollen analysiert und aufbereitet werden. Erfahrungen bestehender Cluster werden gesammelt und ausgetauscht. Spezielle Trainings und Study Visits mit RepräsentantInnen aus Unternehmen, Wissenschaft und Forschung werden arrangiert. Zudem werden spezielle Module für Master und Doktorats Studien werden entwickelt. Die BAB wird das Projekt mit der Expertise aus ihren Fachbereichen und bestehenden Netzwerken unterstützen.

Das Projekt unter der Koordination der Universität Kaunas (Litauen) mit insgesamt 25 Partnern aus EU Ländern sowie Ukraine, Moldau und Aserbeidschan läuft von 2020-2022, nähere Informationen: http://uniclad.net

An der BAB sind Klaus Wagner, Sigrid Egartner und Georg Wiesinger involviert. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ProjektleiterIn

WAGNER, Klaus

DI Klaus WAGNER

Berggebietsforschung und Regionalentwicklung

Team

EGARTNER, Sigrid

MMag.a Sigrid EGARTNER

Ländliche Sozialforschung und Bibliothek
WIESINGER, Georg

DI Dr. Georg WIESINGER

Ländliche Sozialforschung und Bibliothek

Initiator

Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2021 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten