BABF

FF44: Regionale Ungleichheit in der Daseinsvorsorge

Konzepte und Leitbilder

Die Diskussion zur Daseinsvorsorge bzw. zur sozialen und wirtschaftlichen Infrastruktur konzentriert sich derzeit vor allem darauf, ob, wie und unter welchen Rahmenbedingungen und zu welcher Qualität die Versorgung aufrecht erhalten werden kann. Die Auseinandersetzung mit den Rahmenbedingungen der Daseinsvorsorge verläuft jedoch immer stärker auch auf theoretischer und politischer Ebene, insbesondere im Rahmen des Entwicklungsprozesses des Österreichischen Raumentwicklungsprogramms 2011 werden räumliche Leitbilder und Handlungsstrategien diskutiert, die als Orientierungen für die politische Gestaltung herangezogen werden können.
In dieser Arbeit werden Begrifflichkeiten, Konzepte und Leitbilder, die im Hinblick auf die regionale Ungleichheit in der Daseinsvorsorge relevant sind, genauer beschrieben und definiert. Damit wird ein Versuch unternommen, die Ergebnisse empirischer Arbeiten in einen konzeptionellen Rahmen zu stellen und die Auswirkungen bestimmter regionalpolitischer Ansätze auf die Entwicklung der Daseinsvorsorge zu analysieren.

Schulgebäude

Schulgebäude

BABF 2004

ProjektleiterIn

MACHOLD, Ingrid

Mag.a Dr.in Ingrid MACHOLD

Berggebietsforschung und Regionalentwicklung
Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2021 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten