BABF

FF41: Das Potential von GIS-Rasteranalysen

Philipp Gmeiner, Michael Groier

Dabei sind auch klar die Vorteile der Rasterdarstellung ersichtlich, besonders die Vergleichbarkeit wird durch die Tatsache, dass sich die jeweiligen Wertausprägungen auf gleiche Flächen beziehen, erleichtert. Die von Verwaltungsgrenzen unabhängige (optische) Zusammenfassung von Zellen mit gleichen Wertausprägungen oder Dichteklassen erleichtert die Lesbarkeit der Darstellungen. Das einfache Aggregieren von Daten auf Rasterbasis erleichtert die Darstellung in unterschiedlichen Maßstabsbereichen. Auch wenn der teilweise fehlende Rasterzellenbezug von agrarstatistischen Daten aus den Jahren vor 2006 derzeit eher nur Momentaufnahmen als Zeitreihenanalysen zulässt, bieten Analysen auf Basis statistischer Raster gegenüber Analysen auf der Basis von Verwaltungseinheiten schon heute viele Vorteile und eröffnen neue Möglichkeiten. Der Einsatz von Rasteranalysen im BMLFUW sowie die Verknüpfung sämtlicher INVEKOS-Daten mit einem Rasterzellenbezug sollten deshalb forciert werden. Im Laufe der Jahre werden sich die Analysemöglichkeiten aufgrund der Möglichkeit von Zeitreihenanalysen deutlich verbessern.

Auch wenn der teilweise fehlende Rasterzellenbezug von agrarstatistischen Daten aus den Jahren vor 2006 derzeit eher nur Momentaufnahmen als Zeitreihenanalysen zulässt, bieten Analysen auf Basis statistischer Raster gegenüber Analysen auf der Basis von Verwaltungseinheiten schon heute viele Vorteile und eröffnen neue Möglichkeiten. Der Einsatz von Rasteranalysen im BMLFUW sowie die Verknüpfung sämtlicher INVEKOS-Daten mit einem Rasterzellenbezug sollten deshalb forciert werden. Im Laufe der Jahre werden sich die Analysemöglichkeiten aufgrund der Möglichkeit von Zeitreihenanalysen deutlich verbessern.

Grafische Darstellung, Österreichkarte, Biologische Betriebe 2001 bis 2007

Grafische Darstellung, Österreichkarte, Biologische Betriebe 2001 bis 2007

BABF, Invekos, Gmeiner, 2009

Team

GROIER, Michael

DI Dr. Michael GROIER

Agrar-, Umwelt- und Ernährungssysteme
Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2021 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten